Stellenangebote

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenausschreibungen

Kindertageseinrichtungen

Kindertagesstätten & Horteinrichtungen

Kinder- und Jugendhilfen

Kompetenzzentrum, Intensiv-Therapie "Karawane", Schulsozialarbeit, Kinderschutz

Ambulante Pflege & Wohnen

Ambulante Pflegedienste mit Seniorenwohngemeinschaften in Neubrandenburg und Neustrelitz    

Tagespflegen

Tagespflegen in Neubrandenburg und Neustrelitz

Service Wohnen

Service Wohnen für Senioren in Neubrandenburg und Neustrelitz

Ambulante Therapiepraxen

Praxen für Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie in Neubrandenburg und Neustrelitz    

Haus der Familie

Familienbildungsstätte, Schwangerschaftskonfliktberatungen, Hebamme

Migration

JMD, JMD im Quartier, Migrationssozialberatung, interkulturelle Begegnungsstätte

Betreuungsbüros

Betreuungsbüros in Neubrandenburg und Neustrelitz

Allgemeine Sozialberatung

Allgemeinen Sozialberatung in Neubrandenburg

Begegnungsstätten

Begegnungsstätten in Neubrandenburg und Neustrelitz

Aktuelles

Vielfalt im Mentoring
Klicken Sie auf das Bild um das Video auf Youtube zu starten

Mentoring für Frauen in der Wirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern

Am 18. März 2021 fand die 5. Abschlussveranstaltung des Cross-Mentoring Programms „Aufstieg im Unternehmen“ statt. In diesem Jahr wurde diese, aufgrund der Covid-19-Auflagen, digital im Innovationszentrum Rostock durchgeführt. Das Mentoring Projekt zur Stärkung von Frauen in Führungspositionen ist in der Trägerschaft des Sozialministerium und wird gefördert durch den ESF.  Das Cross-Mentoring Projekt ist ein wichtiger Bestandteil in der Personalentwicklung, welches Frau Brunk und Frau Hildebrandt koordinieren. In diesem Jahr wurden 90 Mentees in Vorbereitung zur Führungskraft von ihren Mentorinnen und Mentoren begleitet und gefördert für ihre neue Aufgabe. Dabei handeln die Mentorinnen und Mentoren aus Überzeugung für das Projekt und üben diese Aufgabe ehrenamtlich aus.

Wir sind sehr stolz darauf, dass in diesem Projekt unsere Einrichtungsleiterin der Ambulanten Hilfen zur Erziehung Stefanie Thorke seit vielen Jahren als Mentorin tätig ist. Selbst hat sie in diesem Projekt als Mentee begonnen. Dabei ist sie sehr dankbar für die wertvollen Hinweise und Erfahrungen, welche sie dabei in ihrer eigenen Entwicklung bekommen hat. Mittlerweile übernimmt sie mit viel Freude und Leidenschaft die Aufgabe als Mentorin für ihre Mentees. Für Stefanie Thorke ist es sehr interessant und abwechslungsreich in andere Bereiche zu schauen und dabei ebenfalls neue Denkanstöße und Inspiration für ihre eigene Führungsposition zu bekommen. Oftmals begleitete sie Mentees, welche aus ihrem eigenen Team in die Führungsrolle gewachsen sind. Dies ist meistens mit vielen zwischenmenschlichen Hürden verbunden, um die eigene Rolle und Position zu finden. Dabei handelt sie nach dem Schlüsselsatz ihres Mentors „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Für ihren Mentees liegt ihr besonders am Herzen - sich immer treu zu bleiben und selbst nie zu vergessen, wo man herkommt.

Auch in der AWO Neubrandenburg nutzen wir das Cross-Mentoring Projekt jedes Jahr, um unsere Leiterinnen als Mentee an diesem Projekt teilnehmen zu lassen. In diesem Jahr wurden Frau Schnepp, Frau Peper und Frau Bandlow-Nonnenmacher von einer Mentorin bzw. Mentor begleitet.

Testzentrum Neubrandenburg Nord im AWO Migrationszentrum

Im AWO Migrationszentrum in der Demminer Straße 44 befindet sich seit dem 24. März ein Schnelltestzentrum unter der Leitung der Reitbahn-Apotheke Neubrandenburg. Hier können sich Bürger mind. einmal pro Woche kostenlos testen lassen.

Das THW hat mit großem personellem und materiellem Einsatz innerhalb von zwei Tagen den Saal im Anbau des Migrationszentrums in ein Testzentrum mit verschiedenen Kabinen und Stationen umgebaut und wird das Testzentrum noch bis Ende März unterstützen.

Herr Oidtmann von der Reitbahn-Apotheke Neubrandenburg koordiniert und organisiert das Testzentrum in Kooperation mit dem AWO Stadtverband Neubrandenburg e.V. und zusätzlicher personeller Unterstützung vom DRK und THW.


Die Öffnungszeiten sind:

Montag bis Freitag 8:00 bis 11.00 Uhr sowie 14:00 bis 17:00 Uhr

Samstags vormittags von 8:00 bis 11:00 Uhr

Im Vorfeld ist es zwingend notwendig einen Termin vereinbaren. Telefonisch unter (0395) 4223986 oder im Internet direkt auf https://www.schnelltest-neubrandenburg.de/ Hier finden sich auch alle wichtigen weiteren Informationen.

Queer im Alter

In Deutschland leben schätzungsweise rund 1 Millionen über 65-Jährige, die sich als Lesben, Schwule, Bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen (LSBTI) identifizieren.

Die Biografien von älteren Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und queeren Menschen (kurz LSBTIQ*) sind nicht selten von Diskriminierungs- und Gewalterfahrungen geprägt. Sind LSBTIQ* im hohen Lebensalter auf Angebote der institutionellen Altenhilfe angewiesen, befürchten nicht wenige von ihnen erneute Ablehnung und Ausgrenzung. Dieses Praxishandbuch zeigt konkrete Maßnahmen auf, wie sich verschiedene Einrichtungen und Serviceformen der Altenhilfe für queere Senior*innen öffnen können.

Dieses entstand im Rahmen des Modellprojekts „Queer im Alter – Öffnung der Altenhilfeeinrichtungen der AWO für die Zielgruppe LSBTIQ*“. Es wurde im Zeitraum von Januar 2019 bis Februar 2021 vom Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V. koordiniert und gemeinsam mit sechs Modellstandorten der AWO umgesetzt – gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Wir sind sehr stolz darauf Partner mit 2 Multiplikatoren des Projektes zu sein.

Quelle: AWO Bundesverband

Praxishandbuch zur Öffnung der Altenhilfe-Einrichtungen für LSBTIQ* veröffentlicht | AWO

Langersehnt und endlich spielbereit!

Am 24.11.2020 war die Freude riesig, als unsere Kinder in der AWO Kita "Am Sattelplatz" ihr neues Klettergerüst einweihen konnten.

Unser AWO-Team werde jetzt ein Teil davon!

(270,7MB - 3 Minuten 39 Sekunden - MP4)